Ganzjährig:

Doppelbock – kräftig und vollmundig

Falkenstein Doppelbock – kräftig und vollmundig

Charakteristika:
Unser bernsteinfarbener untergäriger Falkenstein Doppelbock wird nach alter bayrischer Brauart und traditioneller Rezeptur gebraut. Sein besonderer Geschmack entsteht durch die lange Reifezeit in unseren Lagerhallen. Diese Spezialität wird nur für die Fastenzeit (die fünfte Jahreszeit in Bayern) gebraut. Pfiffige Mönche behaupteten schon vor langer Zeit, dass der für die Fastenzeit gebraute Doppelbock hervorragend in das Fastenkonzept passt, da ja ausreichend Flüssigkeit zu sich genommen werden soll. Nun denn!

Besonderheit:
Der Geschmack unseres Doppelbocks ist mild aromatisch mit angenehmer Karamellnote. Es verleitet den Genießer, mehr zu trinken. Dem Bier sagt man nach, dass es ein wahrer Jungbrunnen sei (das hängt aber sicher von der getrunkenen Menge ab).

Die Stammwürze beträgt P 18,4 Vol-% und A 7,2 Vol.-%.

Harmoniert:
Das Fastenbier passt super zu Mehlspeisen aller Art, harmoniert prima mit Käsegerichten, Braten und Wild ebenso wie mit saftigen Steaks.